Heute mal wieder was leckeres aus der Küche und zwar Brot mit Ziegenkäse überbacken und dazu Feldsalat. Wird bei uns sehr gerne und wieder öfter gegessen.

Zutaten für 2 Portionen:

1 Packung Ziegenweichkäse (wer den gar nicht mag, kann auch normalen Camembert nehmen), 1 kl. Gläschen Pesto, 2 Scheiben Vollkornbrot, 125 g Rucola, 8 Cocktailtomaten, 1 kleine Zwiebel, 2 TL Walnussöl, 1 TL Honig, Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, frisches Basilikum

Zubereitung:

Das Brot mit Pesto bestreichen und darauf dann den in Scheiben geschnittenen Käse. Ich finde zu dem Pesto past der Ziegenkäse wie die Faust aufs Auge. Der normale Camembert ist irgendwie zu lasch im Geschmack dafür und der Ziegenkäse ist würzig, passt aber. Den Feldsalat waschen und in eine Schlüssel geben, dazu dann geviertelte Cocktailtomaten. Das Dressing rühre ich immer in einer kleinen Schüssel an, so kann man besser abschmecken. Zuerst den Balsamicoessig (ich nehme hier so ca. 5 Esslöffel) in das Schüsselchen, dazu dann den Honig, Walnussöl, die kleingeschnittene Zwiebel, Salz und Pfeffer. Damit es etwas mehr Flüssigkeit ist, gebe ich immer noch mal nen Schuss Wasser drauf. Das ganze Abschmecken nach belieben. Ich mach mal mehr mal weniger Honig und Essig dran, je nach dem wonach einem ist. Das kommt dann gerührt über den Salat. In der Zwischenzeit die Brote in den Backofen und ca, 5min den Grill an. Ihr müsst dabei bleiben da der Käse schnell Farbe bekommt. Wer kein Grill hat, der muss eben mit Heissluft/ Umluft sein Glück probieren – wird aber sicher genauso funktionieren. Wenn der Käse braun oder der Camembert verläuft, ist es fertig und kann verspeist werden.

Wünsche guten Appetit! :yum: