Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Flattr auf Stempelwiese

Flattr? Was ist denn das nun wieder?

Flattr kenne ich schon fast seit der „Geburt“ 2010 und finde die Idee dahinter echt super. Ich habe, bevor ich mit der Stempelwiese begonnen hatte, über Blogwiese privat gebloggt und dabei auch einige Onlinedienste kennen gelernt und ausprobiert, so auch Flattr. Flattr kommt aus Schweden und ist ein Social-Payment-Service.

Das folgende Video erklärt es eigentlich schon mal ganz gut:

Das heisst also, wenn ich im Monat 5€ zur Verfügung habe und bei 10 Leuten auf den Flattr-Button klicke, so bekommt jeder am Monatsende von mir 0,50€. Ich muss natürlich das Geld vorher einzahlen. Das Gute an der Idee ist, ich kann daran verdienen, aber auch nur, wenn ich selber auch gebe! Sonst kann man ja gleich nen Spendenbutton von Paypal einbauen und damit hat es sich. Bei Flattr heisst es aber Nehmen UND Geben! Und genau das gefällt mir.

Leider ist das in der Kreativszene noch nicht verbreitet (obwohl ich finde das es hier super reinpassen würde), da es ja auch unbekanntes Gebiet ist, aber ich hoffe ich kann einen kleinen Beitrag von mir dazu geben das vielleicht auch in meinen Kreisen bekannter zu machen. Ich habe mich dazu auch schon mit Marie unterhalten, die den Button schon länger eingebaut hat. Nur leider passiert auch bei ihr eben nicht viel, so das Flattr scheinbar Null Chancen hat?!

Warum ich Flattr eingebaut habe?

Wie gesagt, zum einen weil ich die Idee dahinter gut finde und ich somit Bloggern, die zB tolle Anleitungen ins Netz stellen, somit einen kleinen Obulus zahlen kann für ihre Mühe in dem ich einfach nur auf den Button klicke. Und ich werde auch ab und an mal gefragt was man mir gutes tun kann. Die Einen bestellen was von Stampin’ Up! und andere wollen vielleicht nur was in die Kaffeekasse zahlen. Somit ist dies Möglich. Ich kann mich eben so bei anderen Bloggern für ihre Arbeit bedanken, sei es für Anleitungen, Videos, lustige Geschichten die mich vielleicht 10 min vom stressigen Alltag abgelenkt haben und Inspirationen.

Ich weiss, man muss sich da erst registrieren und Geld einzahlen, aber wie gesagt, du kannst bestimmen wieviel du im Monat ausgeben willst (ab 2€ im Monat) und je mehr sich dran beteiligen umso interessanter wird es, für jeden. Denn jeder kann sich so etwas dazu verdienen, vielleicht nicht im Großen Stil, aber für die Kasse reicht es bestimmt mal um sich neues Material leisten zu können und es schmeichelt einem ja auch wenn jemand einen flattrt, egal in welcher Höhe 😉

Unter den Beiträgen bei mir, gibt es den Button

und hier geht’s zu meinem Profil wo man auch sehen kann für was ich schon geflattrt habe und gefllattrt wurden bin 🙂 Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen überzeugen es mal auszuprobieren. Wenn Fragen sind, meldet euch in den Kommentaren. Ich versuche gerne sie zu beantworten.

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Neuigkeiten" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite