Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Garten endlich pflegeleicht

Also wir und Garten sind ja nicht so dicke. Wir hatten in der alten Wohnung vor 6 Jahren ca. das erste mal einen eigenen Garten. Der war nur handtuch-groß, wie man schön sagt, aber ok. Wir nutzen den Garten eh nicht, da wir eine große Terrasse hatten wo wir sitzen und uns ausbreiten konnten. Wir hatten damals kurz den Anflug gehabt was Nettes in diesen kleinen Garten anzupflanzen. Boah ich sag euch, dass kleine Beet anlegen war eine Knochenarbeit, denn die hatten nicht nur Erde da aufgeschüttet sondern gleich noch mit Steine reingemischt. Ich hat es so satt und war danach so stolz drauf …

garten-frueher-090916

rechts drei Lorbeersträuche

garten-frueher-rechts-090916

Es hatte auch wunderbar geblüht (waren zum großen Teil nur Frühlingsblüher), doch wir hatten das Beet nicht abgesteckt, somit kam irgendwann das Unkraut und mit regelmäßiger Pflege waren wir nicht so vertraut. Ich hatte dann so die Faxen dick, das es nach einem halben Jahr nicht mehr schön ausschaute, auch weil nichts mehr blühte (woher auch, waren ja nur Frühjahrsblüher – ich Blitzbirne) Irgendwann ist im wahrsten Sinne, Gras drüber gewachsen. Dann hatten wir hier und da noch einen kleinen Strauch eingepflanzt, das war dann aber auch eher nervig beim Rasen mähen, da die Sträucher nicht abgesteckt waren, somit man doch wieder mit der Hand drumrum schneiden musste.

Nun sind wir ja vor fast 2 Jahren hier in das Haus gezogen, auch wieder mit handtuch-großem Garten. Und wir dachten, wir versuchen es mal erneut, in dem wir einfach den Garten nur grün lassen. Das Problem war nur, dass die Erde im Garten der Boden von einer anderen Baustelle war, sprich keine wirkliche schöne Erde sondern irgendwelcher Dreck in dem mehr Unkrautzeug drin war als wirklich schöner Rasen. Am Anfang ging das Mähen noch ganz gut, aber irgendwann sah es halt nicht mehr nach Rasen aus sondern wilde Wiese. Wie anfangs gesagt, sind wir ja mit Garten und deren Pflege nicht so per Du, da wir einfach auch nicht wissen wie was funktioniert. Darin einlesen ist halt auch mühsam, wenn man nicht wirklich dafür Interesse hat.

Irgendwann hatte mein Mann die Idee den Rasen aka Dreck abzutragen und zu betonieren und grün anzustreichen einen Steingarten zu machen. Puhh, erst alles abtragen und dann teure Kieselsteine kaufen? Wenn dann wollte ich natürlich helle Steine, die werden aber mit der Zeit so grünlich. Nee, das ist nicht so das Wahre. Dann fand er ein Beispielgarten wo einfach nur mit Rindenmulch aufgeschüttet wurde. Das fand ich auch gleich toll, da pflegeleicht, man kann dennoch was anpflanzen und wir nutzen ja den Garten eh nicht zum drin liegen oder so.

Auch wenn der Garten klein ist, ist es dennoch viel Arbeit das alles abzubuddeln und den ganzen Schnodder dann auch noch wegzufahren. Och nee, also große Motivation war nicht da. Also holten wir uns aus dem Nachbarort Hilfe von einem Fachmann, ließen uns einen Kostenvoranschlag geben und gaben es dann in Auftrag. Innerhalb von 2 Tagen mit je knapp 2 Std war unser Garten dann fertig und ich bin begeistert. Viele werden sicher die Hände über den Kopf zusammenschlagen, aber wir sind echt froh. Kein Rasen mähen mehr und es schaut ordentlich aus.

garten-fertig

Wir hatten mitlerweile auch ein paar Töpfe bekommen mit irgendwelchen Pflanzen ua. einen Apfelbaum vom Schwiegerpapa zur Hochzeit. Die Töpfe habt der Gärtner gleich mit eingepflanzt, damit die nicht wieder im Topf überwintern müssen. Wir werden dann im Frühjahr entscheiden ob wie noch links und rechts kleine Beete abstecken für diese Pflanzen, dass das nicht gar so lieblos gepflanzt ausschaut, aber bis dahin kann kein Nachbar mehr die Nase rümpfen wenn sie an unserem Garten vorbei gehen *grins*

Klar wäre ein grüner, schöner Rasen viel hübscher, aber ehrlich, wir sind so froh um die Erleichterung der Pflege und ich denke wenn ein bissl mehr angepflanzt ist und blüht, schaut es auch nicht mehr ganz so braun aus 🙂

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Sonstiges" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite