Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Buchbindeworkshop

ES gab am Wochenende zwei Buchbindeworkshops. Ok, der bei Barbara war eher im Vordergrund das Buch zu verschönern, aber da ich noch nie mit der Cinch gearbeitet habe, war das für mich ebenso höchst interessant. Die Cinch ist eine Drahtbindemaschine. Sie macht löchter in gleichmässigen und wählbaren Abständen und man kann das Buch dann eben mit einem Draht zusammenbinden. Eigentlich ging es hier auch drum mit Gesso zu arbeiten. Gesso ist ein Grundierungsmittel für Leinwände. Damit kann man aber eben auch wunderbare Effekte auf Papier erzeugen.

buchbinden-cinch-inspire-zu-140313

Wie schon erwähnt hatte ich nicht wirklich Lust darauf am Wochenende rumzubatzeln, daher habe ich mein Buch mit Papier bezogen. Für innen gab es transparente Umschläge und Papier die man mit einbinden konnte. Was ich aus meinem Buch machen werde, zeige ich euch dann wenn es fertig ist 🙂

buchbinden-cinch-inspire-140313

Freitag Nachmittag gab es den Buchbindeworkshop bei Annika, bei dem wir die Hemp Leaf Binding Technik ausprobierten, aber natürlich nicht ohne vorher die Graupappe professionell in Papier zu hüllen. Auch wieder mega interessant.

buchbinden-hemp-leaf-binding-140313

Ich war so nervös dass ich eine Bindung oben links ausgelassen hatte, konnte ich aber mit einem Stück Restfaden und einem Charm wieder ausbügeln, als wäre nichts gewesen 😀 Hier innen seht ihr das auch da verklebt wurde. Sehr aufschlussreich und ein edles Stück.

buchbinden-hemp-leaf-binding-open-140313

Werde ich beides auf jeden Fall noch mal hier Daheim versuchen nachzumachen!

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Alben" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite