Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Wien 2012 – Teil 3

Kommen wir heute zum Kleid *ähm* Hosenanzug *nee* Jumpsuit nennt sich das. Ha! Ich hatte nämlich kein Kleid, sondern einen tollen Stretchoverall. Klingt vielleicht billig, aber schaut echt sehr gut aus. Aber von vorn! Tag 3 in Wien.

Am Schloss Schönbrunn haben wir an der Bushaltestelle gesehen das es Städterundreisen gibt und was gibt es besseres als im Bus kutschiert zu werden und dabei die Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Die erste Rundfahrt war die kürzeste und ihr glaubt gar nicht wie viel es da zu gucken gibt. Selbst schnöde Wohnhäuser hatten den typischen Wiener Flair. Toll! Wir haben die Rundfahrt sehr genossen

Im Stephansdom „Steffl“ waren wir auch noch kurz, wobei ich eher nur drin war wegen der Kühle. Freitag wurde es schon langsam richtig heiß.

Bei der zweiten Fahrt sind wir beim Prater ausgestiegen, da diese Busfahrt mehr angestrengt hat. Ausserdem wollten wir unbedingt Schnitzel essen und da der Figlmüller total ausgebucht war, mussten wir alternativen suchen.

Einige sind dann mit dem Riesenrad gefahren während ich mit ein paar anderen das erst Eis genossen. Danach fanden wir uns in einem XXL Schnitzellokal wieder und sorry, das war gar nicht gut. Ich dachte nur, toll, du bist in DER Schnitzelstadt und dann so was. Na egal, wir mussten dann aber bald Heim den Jenni und ich hatten einen Friseurtermin. Spontan am Frühstückstisch kam uns die Idee frisieren zu lassen und bei mir sogar Make up. Wir also in unseren Fummel geschmissen und ab zum Friseur. Ich war wirklich begeistert. Jennis Frisur passte sehr gut zu ihren Outfit und auch meine Frisur passte. Bin ja sonst sehr mäkelig bei sowas, aber ich fühlte mich wohl. Leider gibt es kein Rundumfoto der Friur, aber ich denke auf den folgenden kann man es zumindestens etwas erahnen. Ein Foto bei Tageslicht hat ja Jenni schon hier gepostet. Ein Teil der Haare wurden hinten hochgesteckt und auftoupiert.

Also wir aus dem Hotel raustraten standen draussen Kutschen – jaaaa Kutschen und wir haben uns das schon die ganzen Tage vorher gewünscht. Boah war das Gänsehautfeeling pur! Wir sind gleich in die erste Eingestiegen

und das war ein Gefühl mit der Kutsche durch die Strassen bis hin zum kunsthistorischen Museum bei dem wir bis vor die Tür gefahren wurden. Dort standen 4 Männer schick gekleidet die uns aus der Kutsche raus halfen. WOW! Wir sind aber gleich rein, da die Hitze langsam schon unerträglich war und Oh Gott, wenn meine Schminke verläuft *gg*

Innen ging es dann gleich los mit Gruppenfotos. Jedes Land für sich und dann alle Demos zusammen. Alle sahen so schick aus, auch die Männer im Anzug!

Dann gab es noch Pärchenfotos

Irgendwann kam dann dieser Herr, leider weiss ich nicht wie man ihn nennt 😉

und bat uns ihm zu folgen, diese riesige Treppe hinauf. Oben angekommen waren gedeckte Tische mit traumhaftschönen Tischkärtchen, die wir auch mit Heim nehmen durften *yeah*

Bevor es aber mit dem Essen los ging, kam DIE Überraschung denn für uns sangen die Wiener Sängerknaben! Ach waren die alle goldig und die Stimmen, wieder Gänsehautfeeling!

Dann gab es Essen und vor dem Nachtisch bekam jedes Kand noch mal eine Privatführung durch einen Teil des Museum.

Gott sei Dank auch, denn so rutsche das leckere Essen und machte Platz für das Dessert! Ich nutzte dann die Gelegenheit und knippste die Tische als sie leer waren und die Kerzen gerade angezündet wurden

Gerade hin ist unser Tisch gewesen. Hier ein Foto mit allen

Hinten links ich mit meinem Schatz und vorn Dave Baugh mit seiner Frau und rechts hinten Silvia Werner mit ihrem Mann und vorn Irene Wendlandt mit ihrem Mann. Nach der Führung durften alle noch auf so eine Plattform um näher der Deckengemälde zu sein. Das ist ja nichts für mich, wegen der Höhe.

Ja und eigentlich dachte ich ja, dass ich wohl noch mal ein Extra Fotoshooting in meinem Fummel machen musste, da auf keinem der Fotos man es genau sehen konnte, doch dank Michelle Last gab es doch noch eins oder zwei.

Hier einmal links Jenni, mitte Michelle und rechts ich

und hier kam links noch Ilonka Schneider dazu

Ich denke auf den Fotos kann man es doch gut erkennen 🙂 Thanks Michelle! :*

Abends dann geschafft, aber glücklich auf dem Hotelzimmer

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Events & Reisen" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Diese Seite verwendet Cookies um den vollen Funktionsumfang zu ermöglichen. Durch die Nutzung der Seite erklärst Du dich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close