Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Teamvorstellung – Jana Wickert

Heute in der Teamvorstellung stellt sich euch Jana Wickert, Demonstratorin in meiner 1. Ebene, vor.

Bitte stell Dich kurz vor:

Mein Name ist Jana Wickert, ich bin 33 Jahre alt und lebe in Augsburg. Mein erlernter Beruf ist Diplom-Pädagogin und ich habe eine Teilzeitstelle in diesem Bereich. So bleibt mir noch Zeit als Nebentätigkeit Stampin’ Up! Demonstratorin zu sein und meinen YouTube-Kanal mit Videos zu füllen. Basteln und Kreativ sein ist definitiv mein größtes Hobby, was auch am meisten Zeit einnimmt. Das hab ich von meiner Mutter mitbekommen. Sie hat schon früh mit mir und meinem Bruder gebastelt und mir auch ihr handwerkliches Geschick weiter gegeben. Allerdings haben wir auch jeder unsere eigenen “Spezialgebiete” was das Kreativ sein anbelangt. Das führt dazu, das meine Mutter sich auch Anregungen in meinen Videos holt oder mich nach Ideen fragt.

Am meisten Spaß habe ich daran, etwas für andere zu gestalten und meine Reisen in Fotoalben festzuhalten, wobei letzteres in letzter Zeit doch etwas zu kurz kommt.

Jana-Wickert

Wie bist Du zu Stampin’ Up! gekommen und was hat sich in Deinem Leben seitdem verändert?

Stampin’ Up! hab ich zum ersten Mal 2005 in den USA kennen gelernt. Ich hatte meine Freundin in Wisconsin besucht und sie war gerade als Demonstratorin eingestiegen, über ihre Schwester. Damals hab ich immer Scrapbooks von meinen Reisen gemacht und im Katalog gab es das Stempelset “Travel Time”. Also hab ich mir das Stempelset und ein schwarzes Stempelkissen gekauft. Das Stempelset hab ich immer noch.
2012 bin ich dann zusammen mit meinem Freund in die USA gereist und wenn man schon mal dort ist, dann sollte man sich auch mit Scrapbookingsachen eindecken. Es gibt dort einfach so viel mehr als hier. Bei meiner Recherche, was ich mir drüben alles besorgen will, bin ich auch auf Stampin’ Up! gestoßen und war total überrascht, dass es das jetzt auch in Deutschland gibt. Nach der USA-Reise hat es ein paar Monate gedauert und dann bin ich als Demonstratorin bei Steffi eingestiegen.

Es ist super, so viele Bastelmaterialien zu haben, die so gut zusammen passen. Damit meine ich vor allem Papier und Stempelfarbe, denn in den Bastelläden vor Ort genau die passenden Farben zu finden ist fast unmöglich. Ich finde dadurch sehen Projekte runder und professioneller aus. Außerdem öffnet sich einem eine ganz neue Kreativwelt in der nicht nur Leute sind, die zwar schön finden was man macht, aber nicht wirklich nachvollziehen können, dass man da so viel Zeit reinsteckt. Nein, das ist eine Welt voller Gleichgesinnter kreativer (meist weiblicher) Menschen, die sich untereinander austauschen und gegenseitig zu neuen Ideen anregen.

Wie sieht Dein Arbeitsbereich aus und was darf auf Deinem Basteltisch nicht fehlen?

Naja, also ich habe eine Bastelecke, da ich mir das Büro mit meinem Freund teile, der einen Teil der Woche von zuhause aus arbeitet. Da sich in den letzten 4 Jahren so extrem viel Zeug angesammelt hat, ist die Bastelecke sehr voll und es gibt immer wieder Sachen für die ich erst mal keinen Platz finde und die dann leider auf dem Boden landen. Während ich kreativ bin herrscht Chaos auf meinem Basteltisch. Mittlerweile bekomm ich das aber auch schnell wieder in den Griff, da ich für die meisten Sachen einen Platz habe und sie also schnell wieder zurück legen kann. Ich arbeite daran da noch ordentlicher zu werden 😉

Ich muss alles was ich regelmäßig brauche direkt um mich haben. Naja eigentlich müsste ich alles sichtbar um mich haben. Es ist schon öfter passiert, dass ich Dinge gekauft, verräumt und dann vergessen habe und so nie ausprobiert hab. Deshalb ist alles wichtige in Griffweite. Auf meinem Tisch sind alle aktuellen Stempelkissen, Stempelsets, die Stanz- und Falzbretter und natürlich das Schneidebrett. Links hinter mir sind alle Papiere und rechts hinter mir ist meine Big Shot samt Zubehör und mein Rollwagen mit allen Werkzeugen.

Zu meiner Bastelecke gibt es auch ein YouTube Video in den ich sie zeige.

jana-wickert-bastelreich

Was sind Deine Favoriten im Jahreskatalog?

Puh, das ist schwer zu sagen. Also wenn ich mich auf ein Stempelset festlegen muss, dann wäre es wahrscheinlich “Perfekte Pärchen”. Ich finde Stempelsets gut, die für unterschiedliche Anlässe verwendet werden können, vor allem wenn man noch nicht viel Bastelmaterial hat und gerade anfangen will. Aber am besten finde ich, wie schon mal oben erwähnt, die Papiere und dazu passende Stempelfarbe. Und was ich auch super finde sind die Stanzen von Stampin’ Up! Da hatte ich vorher auch einige von anderen Anbietern, die meisten davon waren aber entweder sehr schwer zu bedienen oder nicht schön vom Stanzergebnis. Aber da kann ich mich auch nicht auf einzelne festlegen 😉

Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs oder deinen Kreativnamen gekommen?

Das war ein etwas längerer Prozess. Zuerst habe ich mir ein paar Namen überlegt und bin dann auf die Suche im Internet gegangen. Und irgendwie gab es alles davon schon mal. Bis ich mir überlegt hab, dass ich ja eigentlich nur eine Bastelecke habe (mein Tisch ist ja auch ein Ecktisch) und janasbastelecke hatte noch niemand verwendet. Es war mir wichtig, dass in meinem Namen nicht das Wort Stempel drin vorkommt, weil ich ja nicht nur mit Stempeln arbeite. Ich finde janasbastelecke lässt Raum für alles was kreativ ist.

Kreatives Tief und nun? Was sind Deine Tipps gegen plötzliche Ideenlosigkeit?

Ja das trifft jeden Mal und ist extrem nervig. Vor allem, wenn man unbedingt etwas bis zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig haben muss. Das passiert mir sogar manchmal, wenn ich schon an einem Projekt sitze und ich hab da auch gerade etwas woran ich denke was schon seit fast einem Jahr fertig werden muss 😉 Aber das passiert eher selten, eigentlich hör ich dann auf daran zu arbeiten und wenn ich eine Nacht drüber geschlafen habe, fallen mir wieder neue Sachen ein.

Wenn mir so gar keine Ideen kommen, dann durchforste ich meine YouTube-Playlists und Pinterest-Pinnwände. Die helfen mir dann eine Idee zu bekommen und meist wandle ich die Sachen dann so ab, dass sie zu dem/der Beschenkten passen.

3 Fotos deiner Bastelwerke

jana-wickert-werk-1 jana-wickert-werk-2 jana-wickert-werk-3

Wenn Du nicht an Deinem Basteltisch sitzt, dann bist Du…

… bei der Arbeit, auf der Couch, bei der Familie, bei Freunden, auf Reisen.

Nenne uns Deine liebsten Orte im Netz:

Also da würde ich YouTube und Pinterest sagen, weil ich mir total gerne angucke, was Andere Kreatives machen.

Wie bekommst Du Ideen für deine Werke?

Am besten ist es immer, wenn die Person, die beschenkt wird, irgendwas besonderes hat oder macht, wozu man dann individuell etwas gestalten kann. Oder ich verschenke etwas bestimmtes und mache dann zum Beispiel passend dazu eine Verpackung oder eine Karte. Manchmal bekomme ich Ideen auch durch den bestimmten Anlass für den ich das Projekt mache. Ansonsten hol ich mir eben gerne Anregungen und Ideen auf YouTube und Pinterest. Um dann auch wieder was zurück zu geben stelle auch ich meine Projekte online.

Wo findet man dich im Internet?

Blog | Instagram | Facebook | Pinterest | YouTube

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Team" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Diese Seite verwendet Cookies um den vollen Funktionsumfang zu ermöglichen. Durch die Nutzung der Seite erklärst Du dich damit einverstanden. Datenschutzhinweise

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close