Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Teamvorstellung – Martina Duchkowitsch

Martina Duchkowitsch aus meiner 1. Teamebene möchte sich heute dir etwas näher vorstellen.

Bitte stell Dich kurz vor:

Mein Name ist Martina Duchkowitsch und ich wohne mit meinem Mann, unseren zwei Töchtern, Hund und Kater in Niederösterreich. In meinem Brotjob arbeite ich im Rechnungswesen eines Konzerns, allerdings „nur“ für 24 Stunden in der Woche.

Martina Duchkowitsch

Wie bist Du zu Stampin’ Up! gekommen und was hat sich in Deinem Leben seitdem verändert?

Im Jahr 2011 habe ich im Internet nach neuen Kartenideen gestöbert und bin dabei über Steffis Blog auf die tollen Stempel und Stanzen von Stampin‘ Up! gestoßen. Leider gab es die Produkte damals in Österreich noch nicht. Als ich dann erfuhr, dass dies geändert werden soll, war mir sofort klar, dass ich als Demonstratorin einsteigen wollte. Somit habe ich am 8.10.2012 gleich morgens online den Demonstratorenvertrag ausgefüllt und abgeschickt. Bis heute habe ich es keinen Tag bereut. Ich habe seitdem viele Menschen mit den gleichen Interessen kennengelernt darf einige davon mittlerweile zu meinen wirklich guten Freunden zählen.

Wie sieht Dein Arbeitsbereich aus und was darf auf Deinem Basteltisch nicht fehlen?

Da ich auf dem Esstisch bastle und Stempel & Co. in einer Kommode untergebracht sind, sieht mein Bastelbereich leider immer chaotisch aus. Ich könnte mir zwar einen Kreativraum im Keller einrichten, aber ich bin lieber dort, wo sich meine Familie aufhält. Was auf meinem Basteltisch nicht fehlen darf, sind mein Papierschneider, die kleine Stampin‘ Up!-Schere, das Falzbein, Glue Dots, Flüssigkleber und Abstandhalter. In letzter Zeit werden auch die Wink of Stella – Glitzerstifte kaum mehr weggeräumt.

Martina-Duchkowitsch-Bastelbereich

Was sind Deine Favoriten im Jahreskatalog?

Ich verwende viele Produkte sehr gerne, von daher ist es für mich schwierig, mich hier festzulegen. Ein großer Favorit ist der Papierschneider, den ich nicht mehr missen möchte.

Wie bist Du auf den Namen Deines Blogs oder deinen Kreativnamen gekommen?

Eigentlich ganz einfach: Tina ist die Kurzform meines Vornamens und da ich in der Ecke unseres Esszimmers bastle, hat sich Tinas Bastelecke von ganz allein ergeben.

Kreatives Tief und nun? Was sind Deine Tipps gegen plötzliche Ideenlosigkeit?

Leider habe auch ich manchmal ein kreatives Tief, aber ich denke, das gehört einfach dazu.
Ich mache dann das Internet unsicher und stöbere mich durch YouTube und Pinterest.

3 deiner Bastelwerke

Martina-Duchkowitsch-Werk-2 Martina-Duchkowitsch-Werk-1 Martina-Duchkowitsch-Werk-3

Wenn Du nicht an Deinem Basteltisch sitzt, dann bist Du…

Wie schon erwähnt, arbeite ich 24 Stunden in der Woche im Rechnungswesen. Neben Familie, Haushalt und Basteln, bleibt dann eigentlich so gut wie keine Zeit mehr übrig.

Nenne uns Deine liebsten Orte im Netz:

Pinterest, Facebook, Kreativblogs

Wie bekommst Du Ideen für deine Werke?

Online über YouTube-Videos, Pinterest und Kreativblogs. Manchmal sind das aber auch verschiedene Verpackungen oder Farbkombinationen, die einem im Alltag unterkommen.

Wo findet man dich im Internet?

Blog | Instagram | Facebook | Pinterest | Youtube (Videos folgen demnächst)

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Team" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite

Pin It on Pinterest

Shares
Share This