Stampin’ Up! Farben: Beispiele Stampin Blends
Große Farbvielfalt in einem abgestimmten System

Stampin’ Up! Farben

Stampin’ Up! bietet viele seiner Produkte dauerhaft in über 50 verschiedenen Farbvarianten an. Dabei ist die Auswahl gut durchdacht und bietet viel Raum für kreatives Kombinieren. Auf dieser Seite findest du alle Infos zu diesem für Papier, Karton, Marker, Stempelkissen und Nachfülltinte gültigen Farbsystem. Außerdem eine Farbübersicht über alle aktuellen Stampin’ Up! Farben.

Das Stampin’ Up! Farbsystem

Stampin’ Up! hat ein sehr durchdachtes Farbsystem entwickelt. Für fast jede der angebotenen Farben gibt es entsprechendes Designerpapier, Farbkarton, Stempelkissen, Stifte und zum Teil auch Geschenkbänder. So kannst Du nach Herzenzlust die Farben kreativ kombinieren. Dieses System hat viele Vorteile:

  • Es ist sehr einfach zueinander passende Farben zu finden und zu kombinieren.
  • Es wird schnell deutlich für welche Zwecke bestimmte Farben gut geeignet sind.
  • Jede Farbe besitzt eine klare Bezeichnung wie z.B. Blutorange, die gut zu den Farbtönen passt und bei Anleitungen dafür sorgen, dass ganz klar ist, welche Farbe verwendet wurde.
  • Die große Anzahl der Farben im Grundsortiment sorgt dafür, dass du 43 Farben zuverlässig immer nachbestellen kannst.
  • Die nur über zwei Jahre verfügbaren Trendfarben (In Color Farben) sorgen dafür, dass es immer auch wieder Abwechslung und Frische im Farbspektrum gibt.
Stampin’ Up! Farben: Farbsystem
Stampin’ Up! Stempelkissen Prachtfarben

Die 53 Stampin’ Up! Farben

2018 hat Stampin’ Up! sein Farbangebot überarbeiten. Seitdem wird dauerhaft eine feste Palette aus 43 Farben bestehend aus 3 Basisfarben und 4 Farbkollektionen je 10 Farben angeboten: Neutralfarben, Signalfarben, Pastellfarben und Prachtfarben. Dazu werden stets 10 frische Trendfarben, die sogenannten „In Color“ Farben angeboten. Jedes Jahr erscheinen 5 neue In Color Farben, die die Farben aus dem vorletzten Jahr ersetzen.

Stampin’ Up! Farbübersicht

Ich zeige dir hier die aktuell gültige Stampin’ Up! Farbübersicht und einen Überblick über frühere In Color Farben. Denk bitte daran, dass je nach Bildschirm und Farbeinstellungen, die Farben bei dir etwas anders aussehen können als es in Wirklichkeit der Fall ist. Das gilt auch für den Stampin’ Up! Katalog. Bei den Farbbezeichnungen habe ich sowohl die deutsche als auch die amerikanische angegeben, so dass du auch bei einer englischen Bastelanleitung herausfinden kannst welche Farbe gemeint ist.

In Color Farben

Unter der Bezeichnung „In Color“ wählt Stampin’ Up! jedes Jahr fünf frische Trendfarben aus, die jeweils 2 Jahre lang erhältlich sind. Der Wechsel der In Color Farben findet immer mit dem Erscheinen des neuen Stampin’ Up! Hauptkataloges zur Jahresmitte statt. Damit sind zu jeder Zeit insgesamt 10 In Color Farben verfügbar. Die aktuellen Farben findest du hier und weiter unten findest du ein Farb-Archiv, der nicht mehr verfügbaren In Color Farben aus früheren Jahren.

In Color 2021-2023

Fresienlila
(Fresh Freesia)
Bonbonrosa
(Polished Pink)
Lodengrün
(Evening Evergreen)
Seladon
(Soft Succulent)
Papaya
(Pale Papaya)

In Color 2020-2022

Zimtbraun
(Cinnamon Cider)
Aventurin
(Just Jade)
Hummelgelb
(Bumblebee)
Magentarot
(Magenta Madness)
Abendblau
(Misty Moonlight)

Basisfarben

Es gibt drei Basisfarben, die als Standard gelten. Achtung: Vanille Pur gibt es weder als Marker noch als Stempelfarbe!

Flüsterweiss
(Whisper White)
Vanille Pur
(Very Vanilla)
Schwarz
(Basic Black)

Neutralfarben

Die 10 Neutralfarben von Stampin’ Up! wirken überwiegend schlicht und nicht sehr aufregend. Das ist gewollt, aber Du wirst schnell merken, wie wichtig die Neutralfarben sind. Speziell wenn es um Hindergründe oder Schriftzüge geht, die in der Wirkung zurückhaltend bleiben sollen, sind die Neutralfarben genau das richtige. Diese Farben lassen sich problemlos mit fast allen anderen Farben kombinieren.

Merlotrot
(Merry Merlot)
Espresso
(Early Espresso)
Wildleder
(Soft Suede)
Savanne
(Crumb Cake)
Saharasand
(Sahara Sand)
Granit
(Gray Granite)
Schiefergrau
(Smokey Slate)
Anthrazitgrau
(Basic Gray)
Waldmoos
(Mossy Meadow)
Marineblau
(Night of Navy)

Signalfarben

Signalfarben sind – wie der Name es sicher schon vermuten lässt – leuchtende Farben, die Deinem Bastelwerk etwas frisches geben. Diese Farben lassen sich gut mit den Neutralfarben kombinieren, aber Du solltest nicht zu viele der Signalfarben gleichzeitig verwenden.

Blutorange
(Poppy Parade)
Wassermelone
(Melon Mambo)
Flamingorot
(Flirty Flamingo)
Mangogelb
(Mango Melody)
Osterglocke
(Daffodil Delight)
Grüner Apfel
(Granny Apple Green)
Jade
(Costal Cabana)
Bermudablau
(Bermuda Bay)
Pazifikblau
(Pacific Point)
Amethyst
(Gorgeous Grape)

Pastellfarben

Hier findest Du Pastellfarbtöne, die zwar einerseits zart, aber auch frisch wirken. Sie sind leuchtender als die Neutralfarben und lassen sich trotzdem gut mit anderen Farben kombinieren. Einige der Farben könnte man als Pastellvariante der Signalfarben betrachten wie z.B. Farngrün statt Grüner Apfel oder Heideblüte statt Amethyst.

Kirschblüte
(Blushing Bride)
Calypso
(Calypso Coral)
Blütenrosa
(Petal Pink)
Safrangelb
(So Saffron)
Lindgrün
(Soft Sea Foam)
Farngrün
(Pear Pizzazz)
Minzmakrone
(Mint Macaron)
Aquamarin
(Pool Party)
Babyblau
(Balmy Blue)
Heideblüte
(Highland Heather)

Prachtfarben

Die Prachtfarben sind zwar kräftige, aber etwas gedecktere Farben, die nicht so stark hervortreten wie die Signalfarben und Dein Werk eher edel wirken lassen.

Glutrot
(Real Red)
Chili
(Cherry Cobbler)
Terrakotta
(Cajun Craze)
Kürbisgelb
(Pumpkin Pie)
Curry-Gelb
(Crushed Curry)
Olivgrün
(Old Olive)
Gartengrün
(Garden Green)
Tannengrün
(Shaded Spruce)
Brombeermousse
(Blackberry Bliss)
Himbeerrot
(Rich Razzleberry)

Häufig gestellte Fragen zu den Stampin’ Up! Farben

Welche Farben passen zusammen?

Natürlich wirkt nicht jede Farbkombination passend. Aber mit ein wenig Übung wirst Du feststellen, dass die Stampin’ Up! Farbauswahl schon viele tolle Kombinationen zulässt. Ideen für gute Farbkombinationen und deren Wirkung findest Du bei den Beispielen im Stampin’ Up! Katalog und auch in meiner Inspirationsgalerie. Die Farben innerhalb einer Farbfamilie lassen sich überwiegend gut kombinieren. Allerdings gibt es auch gelegentlich Ausnahmen. Weiter oben habe ich zu den verschiedenen Farbpalletten auch jeweils kurz beschrieben welche Wirkung die Farben besitzen und zum Teil auch mit welchen Farben sich diese gut kombinieren lassen.

Welche Farben sollte ich mir als Stampin’ Up! Anfänger bestellen?

Im Grunde kannst Du frei entscheiden welche Farben du verwenden möchtest. Auch wenn die Neutralfarben auf den ersten Blick nicht besonders aufregend wirken, ist es meiner Erfahrung nach hilfreich diese früh in die eigene Auswahl aufzunehmen. Grundfarben Rot, Grün, Blau, Gelb. und ein dunkles Braun wie Expresso oder Wildleder. Wirkt sehr gut bei Texten, denn Schwarz ist in den meisten Fällen zu kräftig.

Sieht die Farbe der Stempel, des Papiers, der Stifte und Geschenkbänder immer exakt gleich aus?

Die Farben sind sehr, sehr ähnlich, allerdings da es sich um unterschiedliche Materialien handelt, ist die Farbwirkung der gleichen Farbe oft nicht 100% exakt gleich.

Was ist, wenn ich eine Farbe verwenden will, die es nicht mehr gibt?

Die einfachste Lösung ist sich die Farbübersicht anzusehen und nach einer sehr ähnlichen Farbe zu suchen. Meist fällt eine etwas andere Farbe in der Gesamtwirkung Deines Bastelwerkes erfahrungsgemäß kaum auf.

In Color Farb-Archiv

Hier führe ich mittlerweile nicht mehr verfügbare In Color Farben auf, damit du nicht lange weitersuchst und gleichzeitig eine Idee von der Farbwirkung erhältst, damit du leicht eine Alternativfarbe finden kannst. Weiter oben findest du die aktuell verfügbaren In Color Farben.

Wissenswert: Einige der früheren In Color Farben wurden später als Standardfarbe in das Stampin’ Up! Farbsystem aufgenommen.

+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2019-2021

Rokoko-Rosa
(Rococo Rose)
Ziegelrot
(Terracotta Tile)
Pfauengrün
(Pretty Peacock)
Rauchblau
(Seaside Spray)
Flieder
(Purple Posy)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2018-2020

Kussrot
(Lovely Lipstick)
Grapefruit
(Grapefruit Grove)
Ananas
(Pineapple Punch)
Kleegrün
(Call Me Clover)
Blaubeere
(Blueberry Bushel)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2017-2019

Puderrosa
(Powder Pink)
Limette
(Lemon Lime Twist)
Meeresgrün
(Tranquil Tide)
Sommerbeere
(Berry Burst)
Feige
(Fresh Fig)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2016-2018

Jeansblau
(Dapper Denim)
Smaragdgrün
(Emerald Envy)
Flamingorot
(Flirty Flamingo)
Pfirsich Pur
(Peekaboo Peach)
Zarte Pflaume
(Sweet Sugarplum)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2015-2017

Grasgrün
(Cucumber Crush)
Ockerbraun
(Delightful Dijon)
Minzmakrone
(Mint Macaron)
Taupe
(Tip Top Taupe)
Melonensorbet
(Watermelon Wonder)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2014-2016

Brombeermousse
(Blackberry Bliss)
Honiggelb
(Hello Honey)
Lagunenblau
(Lost Lagoon)
Waldmoos
(Mossy Meadow)
Orangentraum
(Tangelo Twist)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2013-2015

Kandiszucker
(Baked Brown Sugar)
Jade
(Coastal Cabana)
Altrosé
(Crisp Cantaloupe)
Rhabarberrot
(Strawberry Slush)
Pistazie
(Pistachio Pudding)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2012-2014

Apfelgrün
(Gumball Green)
Mitternachtsblau
(Midnight Muse)
Morgenrot
(Primrose Petals)
Waldhimbeere
(Raspberry Ripple)
Mango
(Summer Starfruit)
+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2011-2013

Calypso

 

(Calypso Coral)

Petrol

 

(Island Indigo)

Limone

 

(Lucky Limeade)

Aquamarin

 

(Pool Party)

Blauregen

 

(Wisteria Wonder)

+++ Nicht mehr verfügbar +++

In Color 2010-2012

Pfirsichparfait

 

(Peach Parfait)

Blutorange

 

(Poppy Parade)

Farngrün

 

(Pear Pizazz)

Kirschblüte

 

(Blushing Bride)

Veilchen

 

(Concord Crush)