Stampin' Up!

– Produkte & Karriere

Grusskarte mit Libelle #GDP68

Zum neuen Jahr gibt es eine Grußkarte mit Libelle und damit herzlich Willkommen zur nächsten Wochenchallenge vom Global Design Project ❤︎

Diese Woche heisst es wieder „CASE the Designer“, also kopiere den Designer bzw. sein Werk. Du kannst es 1 zu 1 kopieren, oder aber nur die Farbkombination verwenden, vielleicht liegt dir das Layout der Karte besser oder aber das Stempelset bzw. die verwendeten Materialien sagen dir eher zu. Egal was, Hauptsache kopiert 😉 Die Vorlage bietet uns hier Jess mit der wunderschönen Karte, die du rechts auf dem Bild sehen kannst.

Grußkarte mit Libelle

Ich mochte das Layout und hielt mich daher an die Anordnung auf der Karte. Hier habe ich eine ausgestanzte Libelle oben rechts auf die Karte geklebt. Die Libelle findest du mit passendem Stempelset im neuen Frühjahr/Sommerkatalog 2017 auf Seite 26. Zauberhaft oder?

Ich habe die Libelle erst aus einem Stück silbernen Glitzerpapier gestanzt und dann noch aus Pergament und so übereinander getackert. Dann habe ich sie mit Dimensionals auf die Karte geklebt. So erhält sie noch etwas mehr Tiefe.

Den Hintergrund habe ich mit Minzmakrone, Osterglocke und Wasser eingefärbt. Dann noch Strasssteinchen und kleine Akzente Brillantweiß aufgeklebt – fertig.

Das Thema ist hier offen. Kann also als Geburtstagskarte, Glückwunschkarte für irgendwas, oder auch als Dankeskarte herhalten. Ich denke da wird sich sicher was finden 😉

Wie gefällt Dir meine Umsetzung? Du bist herzlich eingeladen dich auch dran zu probieren und Dein Werk hier bei uns im Teamblog zu veröffentlichen. Wir würden uns sehr freuen!

Geh jetzt im Shop stöbern oder kontaktiere mich, wenn Du Fragen zu den Produkten von Stampin’ Up hast.

Alle Infos hier:

Bestellen

Schau Dir weitere Beiträge aus der Kategorie "Grußkarte" an und hol’ Dir weitere Inspirationen.

Mehr

Den besten Überblick über die Website und alles, was gerade wichtig ist, bekommst Du auf der Startseite!

Startseite

Pin It on Pinterest

Shares
Share This